Zum Inhalt springen
01.11.2018

DJK-Frauenkonferenz in Preith unter dem Motto "Frauen in der Lebensmitte - Gutes tun, auch für mich?"

Eichstätt / Preith Die DJK-Frauenkonferenz des DJK Diözesanverbandes Eichstätt, zu der die Frauen- und Seniorenbeauftragte Brigitte Vogl eingeladen hatte, tagte dieses Jahr im Vereinsheim der DJK Preith e. V. 30 Frauenbeauftragte, Übungsleiterinnen sowie Betreuerin-nen aus zwölf DJK-Vereinen konnten neue Inspirationen zur Gestaltung einer Sport-, Gymnastik- oder Turnstunde sammeln, sich über Neuigkeiten des Eichstätter Sportverbandes Deutsche Jugendkraft informieren und ein wenig neue Energie für den Alltag sammeln. Ein Erfahrungsaustausch zwischen den Frauenbeauftragten rundeten das Programm ab.

Neue Impulse zur Gestaltung einer Sport- bzw. Übungsstunde holten 30 Frauen in der DJK Frauenkonferenz unter Leitung von Brigitte Vogl (1. Reihe 3. v. l.), die im DJK Diözesanverband Eichstätt die Funktion als Frauen- und Seniorenbeauftragte ausübt. (Foto: Nikolaus Schmidt)

Ein Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde darf bei der Frauenkonferenz nicht fehlen. (Foto: Nikolaus Schmidt)

(Foto: Nikolaus Schmidt)

(Foto: Nikolaus Schmidt)

Neuigkeiten aus dem Verband, Fachwissen zur Reflexzonenmassage und praktische Übun-gen mit den Klangstäben

Brigitte Vogl, die seit geraumer Zeit für den DJK Diözesanverband Eichstätt die Funktion als Frauen- und Seniorenbeauftragte ausübt, begrüßte alle anwesenden Frauen zur diesjährigen Frauenkonferenz. Auch Richard Hallmeier, 1. Vorsitzender der DJK Preith e. V., hieß die DJK-Frauen im Vereinsheim der DJK Preith herzlich willkommen. Einführend stellte Hallmeier kurz den gastgebenden Verein vor, der ca. 560 Mitglieder zählt und über die Sparten Fußball, Gymnastik und Tennis verfügt, wobei die Abteilung Tennis mit 150 Mitgliedern mittlerweilen einen wichtigen Stellenwert im Vereinsalltag einnimmt. Weiterhin widmen sich Vereinsmitglieder der "weichen" Sportart Wandern. Ein Aushängeschild der DJK Preith ist die Faschingsgarde, die heuer ihr 30jähriges Bestehen feiert.

Ein Aufwachlied zur Einstimmung mit fünf Bewegungsübungen, die von Brigitte Vogl vorgeführt wurden, sorgte für Aufmunterung und gute Laune bei den Konferenzteilnehmerinnen.

Nikolaus Schmidt, Präsident des DJK Diözesanverbandes Eichstätt, freute sich über die rege Beteiligung an der Veranstaltung und informierte die DJK-Frauen über Neuigkeiten aus dem Diözesan-, Landes- und Bundesverband. So wird der DJK Landesverband Bayern in den nächsten Wochen die Rechtsfähigkeit als juristische Person in Form eines eingetragenen Vereins erlangen, wobei sich das Interessensorgan aller sieben bayerischen DJK Diözesanverbände bald über einen eigenen Geschäftsführer freuen darf. Nächstes Jahr findet der "große" Landesverbandstag im Diözesanverband Eichstätt mit Neuwahlen statt. Schmidt wies auch darauf hin, dass Elisabeth Keilmann das Amt als Sport- und Olympiaseelsorgerin der Deutschen Bischofskonferenz und DJK-Bundesbeirätin des katholischen Sportverbands DJK ausübt.

In seinem Jahresrückblick machte Schmidt einen Abriss über die wichtigsten Veranstaltungen im Verbandsjahr 2018, wobei er ebenfalls auf die Mitgliederentwicklung der letzten Jahre einging. Schmidt berichtete über die Fußball Hallen- und Feld-Diözesanmeisterschaften, die in vielen Altersklassen stattgefunden hatten. Ein Fußball-Trainerlehrgang "C" - Kinder- und Jugendliche startete im September 2018. In der Sparte Gymnastik fand dieses Jahr im März die vierte Fachtagung mit 37 Teilnehmerinnen in Wolframs-Eschenbach statt. Auch in der Abteilung Sportkegeln organisiert der DJK Diözesanverband Eichstätt regelmäßig Diözesanmeisterschaften, die dieses Jahr bei der DJK Berg stattgefunden hatten. Bei den DJK Landesmeisterschaften errang die Herrenmannschaft aus dem DJK Diözesanverband Eichstätt einen Doppelsieg. Bei den diesjährigen DJK-Bundesmeisterschaften in Oggersheim konnten sich die Kegler aus der Diözese Eichstätt zum siebten Mal in Folge als Bundessieger behaupten. Diözesanmeisterschaften in der Abteilung Tischtennis fanden in Schwabach, Burgoberbach und Nürnberg statt. Das Verbandsjahr 2018 bot für alle interessierten DJKler ein reichhaltiges Angebot wie z. B. die Frauenfahrt nach Meißen, Dresen, Frauenstein und Karlsbad, die Frühjahrswanderung zur Burgruine "Rumburg" bei Enkering, die spirituellen Veranstaltungen "Kirche mit Pfiff" in Schönfeld und Radlerwallfahrt von Würzburg nach Allersberg. Den Jahreshöhepunkt bildete die DJK-Landeswallfahrt am 03. Oktober nach Herrieden, an der nahezu 800 Wallfahrer teilgenommen hatten.

Die bisherige Vizepräsidentin Christine Panni musste leider aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt beim DJK Diözesanverband Eichstätt niederlegen. Schmidt rief die Teilnehmerinnen dieses Gremiums dazu auf, bis zum nächsten Diözesantag in Burggriesbach Vorschläge für die Nachfolge einzureichen.

Nach dem Mittagessen hatte Brigitte Vogl verschiedene Augenübungen und Sehspiele für die DJK-Frauen vorbereitet. Auf die Teilnehmerinnen wartete auch eine theoretische Unterweisung zu den Grundlagen zur Reflexzonenmassage. Mit praktischen Bewegungseinheiten ging es dann weiter im Gymnastikraum: Nach einem Aufwärmlauf konnten die Teilnehmerinnen unter fachkundiger Anleitung rhythmische Übungen mit Klangstäben durchführen.

Frauenfahrt 2019

Senioren- und Frauenbeauftragte Brigitte Vogl lädt heute schon alle interessierten DJKlerinnen zur Frauenfahrt 2019 ein, die vom 27. bis zum 28.04.2019 stattfinden wird. Es ist voraussichtlich ein Besuch im Museumsdorf "Bayerischer Wald" vorgesehen. Soweit das Wetter mitspielt, ist eine Wanderung um den Rohrbachsee oder Eglinger See eingeplant. Die die Teilnehmerinnen der Frauenfahrt werden im 3-Sterne-Wellness-Hotel "Zum Goldenen Anker" in Windorf bei Vilshofen logieren. Hier kann von den Ausflüglern der Wellness-Bereich genutzt werden. Ebenfalls ist am Abend ein kurzer Konferenzteil vorgesehen. Am Sonntag erfolgt ein Besuch der "Trachtlermesse" im Passauer Dom. Anschließend dürfen sich die teilnehmenden Frauen in Passau über den Trachtenumzug und eine spätere Stadtführung oder Schifffahrt auf der Donau freuen. Die Rückfahrt findet planmäßig über Wiesent bei Regensburg statt, wobei hier ein Besuch des "Nepal-Himalaya-Parks" auf dem Programm steht.

Termine

16. November 2018
Voradventliche Feier
Ort: Greding
Veranstalter: DJK-Diözesanverband
17. November 2018
Klausurtagung
Ort: Greding
Veranstalter: DJK-Diözesanverband
21. November 2018 10.00 Uhr
Treffen der Geistlichen Beiräte
Ort: Greding, Gasthof zur Krone
Veranstalter: DJK-Diözesanverband
22. November 2018 19.00 Uhr
Fachwartesitzung - Kegeln
Ort: Neumarkt
Veranstalter: DJK-Diözesanverband