Zum Inhalt springen
01.05.2020

Vereinspauschale verdoppelt – Politik hilft Vereinen

Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann möchte die bayerischen Sport- und Schützenvereine in der Corona-Krise unterstützen. Auf seinen Vorschlag hin hatte der Misterrat beschlossen, die Vereinspauschale auf 40 Millionen Euro zu verdoppeln. Zudem wird an einem Konzept für die Freigabe weiterer Sportarten ab Anfang Mai gearbeitet.

Laut Herrmann benötigen die bayerischen Sport- und Schützenvereine in Zeiten der Corona-Pandemie dringend Unterstützung. Nachdem fast nahezu alle Vereinsaktivitäten ruhen, sehen sich die Vereine mit harten finanziellen Einbußen konfrontiert: fehlende Eintrittsgelder, abgesagte Feste, Ausfall von Sponsoring-Einnahmen usw. Nicht zu vergessen ist, dass dennoch die Fixkosten von den Vereinen zu tragen sind. Herrmann möchte die Vereine in dieser Ausnahmesituation nicht alleine lassen.

Herrmann, der die Vereine finanziell unter die Schulter greifen möchte, sieht die unbürokratische Hilfe wie folgt: „Jeder Verein, der heuer bereits die Vereinspauschale beantragt hat, erhält automatisch das Doppelte. Die Vereine müssen keine zusätzlichen Anträge stellen.“ Die Vereinspauschale, die jährlich unter Beachtung der Sportförderrichtlinien des Freistaats Bayern zur Unterstützung des Sportbetriebs der Vereine ausgegeben wird, wird anhand sogenannter Mitgliedereinheiten ermittelt. Die Mitgliedschaft von Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen sowie von Vereinsmitgliedern mit Übungsleiterlizenzen wird besonders stark gewichtet. Letztes Jahr wurde eine Mitgliedereinheit beispielsweise mit 0,29 € angesetzt.

Weiterhin wies Herrmann darauf hin, dass trotz der geltenden Ausgangsbeschränkungen Sport und Bewegung an der frischen Luft ausdrücklich erlaubt ist, auch wenn dies aktuell nicht bzw. noch nicht in den Sportstätten der Vereine erlaubt ist. Wie überall sei notwendig, unzulässige Gruppenbildungen zu vermeiden und den Mindestabstand zu wahren.

Eine weitere Möglichkeit sollten finanziell angeschlagene Vereine prüfen: Das Corona-Sofortprogramm können neben Unternehmen auch Vereine in Anspruch nehmen.

DJK-Newsletter

Termine

Mittwoch, 15. Juli
19.00 Uhr
Präsidiumssitzung
Ort: Schwabach
Veranstalter: DJK-Diözesanverband
Samstag, 08. August
Familien-Wanderung „Traumschlaufe Eichstätt“
Ort: Eichstätt
Veranstalter: DJK Diözesanverband Eichstätt
Samstag, 05. September
Radler-Wallfahrt
Ort: Donauwörth
Veranstalter: DJK-Diözesanverband
Mittwoch, 09. September
17.00 Uhr
DV-Fachwartesitzung
Ort: Eichstätt, Geschäftsstelle
Veranstalter: DJK-Diözesanverband
Mittwoch, 16. September
19.00 Uhr
Jugendleitersitzung
Ort: Roth
Veranstalter: Sportjugend DJK-Diözesanverband
Mittwoch, 23. September
19.00 Uhr
Präsidiumssitzung
Veranstalter: DJK-Diözesanverband
Freitag, 09. Oktober
19.00 Uhr
Fußball-Abteilungsleitersitzung
Ort: Neumarkt
Veranstalter: DJK-Diözesanverband

DJK-Akademie

Überregionale Angebote aller DJK-Landesverbände und der DJK-Diözesanverbände in Deutschland finden Sie hier bzw. auf nebenstehenden Button.