Zum Inhalt springen
03.11.2021

DJK-Sport-Förderverein in der Diözese Eichstätt e. V. unterstützt DJK-Vereine mit Rat und Tat – In Zukunft Förderungen für Klimaschutz

Stellvertretender Vorsitzender des DJK-Sport-Fördervereins in der Diözese Eichstätt Pfarrer Richard Herrmann (li) übergibt die Förderzusagen an die Vereinsvertreter aus Lengenfeld, Litzlohe, Pietenfeld-Adelschlag und Wolframs-Eschenbach. (Foto: Elfriede Regnet, DJK Diözesanverband Eichstätt). Konrad Seitz, Vorsitzender des Fördervereins (re) freut sich mit den Vereinsmitgliedern über die Einzelförderungen und den verbundenen Mehrwert für die Vereine.

Eichstätt/Schwabach. Im Rahmen des Vorständeseminars des DJK Diözesanverbandes Eichstätt informierte Konrad Seitz, Vorsitzender des DJK-Sport-Fördervereins in der Diözese Eichstätt alle anwesenden Vereinsvorsitzenden sowie Vereinsfunktionäre über die Hilfen des Fördervereins – auch gerade in Zeiten zu Covid-19. Die Vereine können sich über Entlastungen freuen. In Zukunft soll das Thema Klimaschutz stärker anvisiert werden.

Seit nun drei Jahren hat sich der DJK-Sport-Förderverein in der Diözese Eichstätt zur Aufgabe gemacht, die DJK-Vereine finanziell zu unterstützen. Im Rahmen der Konferenz der Vereinsvorsitzenden, die zuletzt in Schwabach tagte, nutzte Vorsitzender Konrad Seitz die Gelegenheit, die anwesenden Vereinsfunktionäre über die Aufgaben des noch relativ jungen DJK-Sport-Fördervereins zu informieren. Mit beträchtlichen Auszahlungen und Förderbeträgen konnten in den letzten Jahren Vereine wirtschaftlich gefördert werden. Alleinig im Jahr 2020 vergab der Förderverein 17.000 € an Zuwendungen, die an verschiedene DJK-Vereine im Bistum Eichstätt geflossen sind. Der Förderverein unterstützt DJK-Sportvereine aber auch in den Bereichen Vereinsorganisation, Vereinsbesteuerung incl. Gemeinnützigkeit, Buchhaltung, Förderung von Investitionen in Sportstätten sowie Versicherungsschutz. Diese Unterstützung wird als kostenloser Beratungs-Service angeboten. In der Führung des DJK-Sport-Fördervereins wird Konrad Seitz von Pfarrer Richard Hermann aus Greding als stellvertretender Vorsitzender und Beiratsmitglied Stefan Dörr aus Mitteleschenbach im Ehrenamt unterstützt.

Für 2021 hat Konrad Seitz den DJK-Vereinen - analog dem vergangenen Jahr - eine weitere Corona-Soforthilfe zugesagt. Das Vorständeseminar bot auch einen gebührenden Rahmen, um Einzelförderungen an die DJK-Vereine in Lengenfeld, Litzlohe, Pietenfeld-Adelschlag und Wolframs-Eschenbach zu übergeben. Diese Vereine bekamen vom stellvertretenden Vorsitzenden Pfarrer Richard Herrmann die Fördergutscheine für die Ausbildungskosten von Fußball-Jugendtrainer, die Anschaffung einer Spiegelwand oder den Kauf von Sportgeräten und Materialien für das „Eltern-Kind-Turnen“ bzw. „Kinderturnen“ überreicht. Über 15.000 € fließen heuer an die DJK-Vereine als Corona-Hilfe bzw. Einzelförderungen.

Künftig werden die bisherigen Förderbereiche (Jugend- und Seniorenarbeit, Kirche und Sport sowie Integration und Inklusion) zudem um das wichtige Thema Klimaschutz ergänzt. Der Förderverein möchte die DJK-Vereine dafür gewinnen, bewusstseinsbildende Maßnahmen zu mehr Nachhaltigkeit und Energieeffizienz umzusetzen. Die Erhaltung einer lebenswerten Umwelt soll ab sofort einen höheren Stellenwert erhalten. Die Förderrichtlinie veröffentlicht der DJK-Sport-Förderverein in der Diözese Eichstätt auf der Homepage des DJK-Diözesanverbandes Eichstätt (www.djk-dv-eichstaett.de).

DJK-Newsletter

Termine

Freitag, 25. März
19.30 Uhr
Fußball-Abteilungsleitersitzung
Ort: Titting, Gasthaus Baumann
Veranstalter: DJK-Diözesanverband Eichstätt

DJK-Akademie

Überregionale Angebote aller DJK-Landesverbände und der DJK-Diözesanverbände in Deutschland finden Sie hier bzw. auf nebenstehenden Button.