Zum Inhalt springen
08.02.2021

DJK Führungskräfteseminar informiert über DJK-Ziele, Vereinsverwaltung Übungsleitervergütung, Ehrenamtspauschale und vieles mehr - Wissenstransfer von DJKler zu DJKler

Eichstätt Viele interessierte Vereinsfunktionäre und Führungskräfte aus den verschiedenen DJK-Vereinen waren der Einladung des DJK Diözesanverbandes Eichstätt gefolgt und nahmen am Führungskräfte-Seminar teil, das dieses Jahr erstmals online stattfand. Die Veranstaltung richtete sich vornehmlich an Führungskräften in den DJK-Vereinen, die neue Ämter übernommen haben. Die Resonanz kann sich sehen lassen: Insgesamt nahmen an den beiden Abendterminen 26 Teilnehmer aus 13 DJK-Vereinen teil, die sich u.a. über die Themen Erreichung der DJK Ziele Sport, Kirche und Gemeinschaft, Organisation und DJK Struktur, Gestaltungsmöglichkeiten geistlicher Impulse, Vereinsverwaltung, Übungsleitervergütung sowie Erfassung ehrenamtlicher Tätigkeiten informierten.

Etwas ungewöhnlich dürfte es für die Referenten Präsident Bernhard Martini (1. v. oben), Vizepräsident Gerhard Bayerlein (2. v. oben) und Schatzmeister Konrad Seitz (3. v. oben) schon gewesen sein, mittels Videokonferenz Themen zum Vereinsmanagement im virtuellen Sitzungssaal anzusprechen. Auch geistlicher Beirat Pfarrer Richard Herrmann nutzte den virtuellen Raum, um mittels Web-Konferenz über die Erreichung der DJK-Ziele Sport, Kirche und Gemeinschaft zu referieren. (Foto: DJK)

Jährlich bietet der DJK Diözesanverband Eichstätt ein Führungskräfte-Seminar für Vereinsfunktionäre an, um über den aktuellen Rechtsstatus sowie über ein effektives Vereinsmanagement zu informieren und ehren- sowie hauptamtliche Mitarbeiter der DJK-Vereine zu fördern und zu beraten. Vorsitzende, Kassierer, Schatzmeister, Buchhalter sowie auch andere Funktionsträger aus den DJK-Mitgliedsvereinen können den Service wahrnehmen. Das Referententeam Gerhard Bayerlein (Vizepräsident), Konrad Seitz (Schatzmeister), Pfarrer Richard Herrmann (Geistlicher Beirat) und Bernhard Martini (Präsident) verfügen über jahrzehntelange Erfahrung in der Vereinsarbeit und wissen, wo in den Vereinen der Schuh drückt. Es war ausdrücklich erwünscht, dass Vereinsfunktionäre im Seminar ihre konkreten Fragen vorbrachten. Sicherlich war es etwas ungewohnt, dass man sich in diesem Gremium dieses Mal nicht persönlich, sondern im "virtuellen Raum" begegnen konnte. Aber neue Situationen erfordern einfach neue Wege. Das Referententeam konnte wichtiges Know-How für die tägliche Vereinspraxis weitergeben. Erfreulich, dass so viele Teilnehmer das Angebot nutzten, um ihr Wissen zu Themen DJK und Vereinsmanagement auszubauen und aufzufrischen. Im Vordergrund standen dieses Jahr Fachthemen wie Organisation von Vereinen, DJK-Struktur sowie Ziele der DJK, Gestaltungsmöglichkeiten geistlicher Impulse. Auch wichtige Eckpunkte des Steuerrechts wie Übungsleitervergütung und Ehrenamtspauschale standen auf dem Programm. Viele Fragen und Antworten zur Praxis der Vereinsarbeit und zum modernen Vereinsmanagement standen auf der Agenda: Welche wichtigen Punkte muss eine Vereinssatzung sowie eine Finanz- und Geschäftsordnung enthalten? Was sind typische Fallstricke? Was gehört zur ordnungsgemäßen Kassenprüfung? Was sind die wichtigsten Eckpunkte des Steuerrechts für Vereine?

Präsident Bernhard Martini legte auch im Vorfeld viel Wert darauf, Themen praxisnah und sportartübergreifend zu vermitteln. „Als zeitgemäßer Sportverband möchten wir unseren Beitrag in der Gesellschaft leisten und die angeschlossenen DJK-Vereinen in vielfältigen Fragen des Vereinsmanagements unterstützen, so Martini in der Nachbesprechung des Führungskräfteseminars. „Offenheit, Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft sind Werte, die uns leiten“, so Martini weiter. Allgemein freute sich das Referententeam über die gute Resonanz der Teilnehmer.

Eine effiziente Vereinsarbeit und erfolgreiche Zukunftsgestaltung erfordert immer mehr, sich mit dem aktuellen Rechtsstatus und mit wichtigen Punkten im Steuerrecht vertraut zu machen. Voraussetzung für effiziente erfolgreiche Vereinsarbeit wird auch künftig ein modernes Vereinsmanagement sein, dass die gestiegenen Anforderungen und häufige Änderungen von Verordnungen und Gesetzen berücksichtigt.

DJK-Ziele Sport, Kirche und Gemeinschaft nach wie vor

Geistlicher Beirat des DJK Diözesanverbandes Eichstätt Pfarrer Richard Herrmann stellte im Rahmen des Online-Seminars die neue Patronin der DJK - die hl. Maria Magdalena, „Apostolin der Apostel“ - vor. „Maria Magdalena war als treue Weggefährtin mit Jesus unterwegs auf den Straßen dieser Welt. Auch wir sind unterwegs auf den Wegen unseres Lebens (Lebensweg). Dazu sind uns Weggefährten eine gute Hilfe und Unterstützung in den Höhen und Tiefen des Lebens“, so Pfarrer R. Herrmann in seinen Ausführungen. Pfarrer Herrmann ging im Seminar auch auf die Praxishilfe „Sein Bestes geben" ein, die vom DJK Bundesverband veröffentlicht wurde. Darin findet sich im ersten Teil der Text des vatikanischen Dokumentes über die christliche Perspektive im Sport.

„Der Mensch ist eine Einheit von Körper, Geist und Seele“, konstatiert Pfarrer R. Herrmann im Workshop. Bildlich demonstrierte er dies anhand eines Tisches mit drei Beinen. Damit der Tisch weder wackelt noch schief steht, ist es notwendig, dass alle Tischbeine gleich lang und gut befestigt sind. „Als DJK versuchen wir ebenfalls alle drei obigen Bereiche des Menschen in einem ausgeglichenen Verhältnis und in einer guten Balance zu fördern“, so Pfarrer Herrmann weiter. Für ein gutes und ausgeglichenes Menschsein genüge nicht nur die sportliche Betätigung und körperliche Fitness; zum „vollen Menschsein“ gehöre vielmehr auch ein geistiges und geistliches Training.

Eine kleine Arbeitshilfe mit biblischen Texten, Gebeten, kurzen Weisheiten und einer Liste von Liedern aus dem Gotteslob wurde von Pfarrer Richard Herrmann im Vorfeld zusammengestellt und den Teilnehmern des Videomeetings übermittelt. Die Texte eignen sich gut, um einen geistlichen Impuls zum Einstieg oder Abschluss der Vorstandsitzung oder sonstigen Versammlung vorzutragen.

DJK-Newsletter

Termine

Samstag, 13. März
Diözesanjugendtag
Ort: online
Veranstalter: Sportjugend DJK Diözesanverband Eichstätt
Freitag, 16. April
19.00 Uhr
Fußball-Abteilungsleitersitzung
Ort: Titting, Gasthaus Baumann
Veranstalter: DJK Diözesanverband Eichstätt
Mittwoch, 21. April
19.00 Uhr
Präsidiumssitzung
Veranstalter: DJK Diözesanverband Eichstätt
Mittwoch, 05. Mai
19.00 Uhr
Jugendleitersitzung
Ort: Roth
Veranstalter: Sportjugend DJK Diözesanverband Eichstätt
Samstag, 15. Mai
10.00 Uhr
Nordic-Walking Treff
Ort: Schwabach
Veranstalter: DJK-Diözesanverband Eichstätt
Freitag, 21. Mai
Sommercamp
Ort: Regen i. Bayerischen Wald
Veranstalter: Sportjugend DJK-Landesverband Bayern
Sonntag, 13. Juni
13.30 Uhr

DJK-Akademie

Überregionale Angebote aller DJK-Landesverbände und der DJK-Diözesanverbände in Deutschland finden Sie hier bzw. auf nebenstehenden Button.